Aufregerthemen Schliessen

USA - Sängerin Cass Elliot erhält posthum Stern auf "Walk of Fame"

Die 1974 verstorbene Sängerin der US-Folk-Rock-Band "The Mamas & the Papas", Cass Elliot, wird posthum mit einem Stern auf dem "Walk of Fame" in Hollywood geehrt. Die Plakette auf dem berühmten Bürgersteig in Los Angeles soll am 3. Oktober enthüll
Passanten gehen auf dem
Der "Walk of Fame" in Los Angeles. (picture alliance / dpa / Klaus Nowottnick)

Als Gastrednerin ist Michelle Phillips eingeladen. Sie ist das letzte noch lebende Gründungsmitglied der Band. Zudem sollen der Musiker John Sebastian, Elliots Schwester Leah Kunkel und die einzige Tochter der verstorbenen Sängerin, Owen Elliot-Kugell, an der Veranstaltung teilnehmen.

Mit Songs wie "California Dreamin' " und "Monday Monday" hatte die vierköpfige Band um Cass Elliot, Denny Doherty, John Phillips und dessen damalige Ehefrau Michelle Phillipps von 1965 bis 1968 die Hitparaden gestürmt. Ihr Folkrock prägte die Hippie- und Flower-Power-Bewegung mit. Elliot, die auch Soloalben herausbrachte, war im Juli 1974 nach Konzertauftritten in London an einem Herzinfarkt gestorben. Sie wurde nur 32 Jahre alt.

Diese Nachricht wurde am 24.09.2022 im Programm Deutschlandfunk Kultur gesendet.

Ähnliche Shots
Nachrichtenarchiv
  • 1 november
    1 november
    Christian Schlegel-Kolumne: NASDAQ Analyse ab dem 1 November | Nachricht
    1 Nov 2022
    1
  • Kjetil Jansrud
    Kjetil Jansrud
    „Elch“ im Liebesglück - Ex-Skistar Kjetil Jansrud hat geheiratet | krone.at
    21 Aug 2022
    1
  • Carolin Kebekus
    Carolin Kebekus
    Warum Carolin Kebekus hier den Mittelfinger zeigt
    20 Aug 2022
    2
  • Gaisch Polizei
    Gaisch Polizei
    Vizepolizeidirektor beschimpfte Notrufbeamten
    27 Nov 2019
    3
  • VfL Wolfsburg
    VfL Wolfsburg
    Luca Waldschmidts Einsatz klärt sich erst am Samstag
    27 Aug 2021
    1
Die meist populären Shots dieser Woche