Aufregerthemen Schliessen

Bundesliga: Altach verhindert nächsten Salzburger Rekord

Die "Bullen" müssen im Ländle erstmals in dieser Saison Punkte abgeben:

Die Rekordjagd des FC Red Bull Salzburg ist vorerst zu Ende.

Die "Bullen" müssen mit einem 1:1 beim SCR Altach am elften Spieltag der ADMIRAL Bundesliga erstmals in dieser Saison Punkte abgeben und verpassen es damit, ihren selbst aufgestellten Rekord von zehn Siegen aus den ersten zehn Saisonspielen zu überbieten.

Salzburg geht in der Cashpoint Arena erwartungsgemäß in Führung: Rasmus Kristensen bedient Noah Okafor ideal, der Tino Casali im Altacher Kasten umkurvt und anschließend ins leere Tor einschiebt (10.). Der VAR bestätigt den Treffer, der zunächst zu Unrecht wegen Abseits aberkannt wird.

Doch Altach gibt sich nicht auf und kommt prompt zum Ausgleich. Jan Zwischenbrugger steht am Ende einer traumhaften Kombination und vollendet wuchtig (14.).

Daraufhin ergibt sich ein offenes Spiel, ein Treffer von Junior Adamu in Minute 21 wird zurecht wegen Abseits nicht gegeben, Altach bleibt im Konter giftig.

Nach Seitenwechsel lässt Csaba Bukta die Riesen-Chance auf die Altacher Führung aus (67.), für Salzburg lässt Junior Adamu einen Treffer liegen (72.). Am Ende sind die Vorarlberger Hausherren dem Sieg sogar näher, gehen jedoch zu schlampig mit ihren Chancen um.

Salzburg ist mit 31 Punkten dennoch weiterhin klarer Spitzenreiter, Altach bleibt mit zehn Punkten auf Rang elf hängen.

Tabelle der ADMIRAL Bundesliga >>>

Spielplan/Ergebnisse der ADMIRAL Bundesliga >>>

Ähnliche Shots
Die meist populären Shots dieser Woche