Aufregerthemen Schliessen

Spotify Wrapped 2022: Der Jahresrückblick ist da

Spotify bietet seinen Nutzerinnen und Nutzern seit einigen Jahren interessante Statistiken zum eigenen Hörverhalten an. Dafür erstellt der Streamingdienst einen persönlichen Jahresrückblick. Anfang Dezember steht Spotify Wrapped in der App zur Verfüg

Persönlicher Jahresrückblick

Spotify Wrapped: Was haben Sie dieses Jahr am meisten gehört?
Spotify stellt einen persönlichen Jahresrückblick für 2022 zusammen.

Bildunterschrift anzeigen

Bildunterschrift anzeigen

Spotify stellt einen persönlichen Jahresrückblick für 2022 zusammen.

© Quelle: Mikko Stig/Lehtikuva/dpa

Spotify bietet seinen Nutzerinnen und Nutzern seit einigen Jahren interessante Statistiken zum eigenen Hörverhalten an. Dafür erstellt der Streamingdienst einen persönlichen Jahresrückblick. Anfang Dezember steht Spotify Wrapped in der App zur Verfügung.

30.11.2022, 19:15 Uhr

Share-Optionen öffnen

Share-Optionen schließen

Mehr Share-Optionen zeigen

Mehr Share-Optionen zeigen

Berlin, Hannover. Mit Spotify Wrapped liefert der beliebte Musik­streaming­dienst seit 2018 interessante Statistiken zum eigenen Hörverhalten. Auch zum Ende des Jahres 2022 ist es wieder Zeit, auf die persönlichen Spotify-Lieblingsinhalte der zurückliegenden Monate zu blicken.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Spotify Wrapped: Welche Künstler wurden 2022 am meisten gestreamt?

Die Daten, die in der Regel um den 1. Dezember herum veröffentlicht werden, enthalten auch allgemeinere Informationen über die meistgespielten Künstler in der Welt. Weltweit wurde in diesem Jahr der Latin-Rap-Künstler Bad Bunny am häufigsten auf Spotify gestreamt – dicht gefolgt von Taylor Swift und Drake. Das meistgehörte Lied war „As it Was“ von Harry Styles.

Wo finde ich meinen Spotify-Jahresrückblick 2022?

Nur wer Spotify aktiv genutzt und dem Unternehmen Zugriff auf seine Daten gewährt hat, kommt am Jahresende in den Genuss des Jahresrückblicks. Zudem steht Spotify Wrapped nur in der App auf Android-Smartphones oder iPhones zur Verfügung.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Einmal in der App, muss man nichts weiter tun, als auf den Jahresrückblick klicken. In der Regel wird dieser in der Spotify-App auf der Startseite unterhalb der zuletzt gestreamten Inhalte angezeigt.

Es folgen mehrere Stories, aus Instagram und Co. bekannt, auf denen der Nutzer oder die Nutzerin einige Statistiken zu seinem oder ihrem Streamingkonsum des zurückliegenden Jahres präsentiert bekommt. Natürlich wird alles untermalt mit dem individuellen Soundtrack der letzten Monate.

Zum Schluss können die verschiedenen Top-Five-Listen, etwa zu Lieblingsinterpreten, Lieblingssongs oder Lieblingsgenre, über diverse soziale Medien mit Freunden geteilt werden.

Wer diesen Artikel über sein Smartphone liest, gelangt hier direkt zu seinem persönlichen Spotify-Jahresrückblick 2022.

Mehr zum Thema

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Spotify Wrapped bietet neue Funktion an

Neben 2022 Wrapped hat Spotify auch die 2022 Wrapped Experience eingeführt, mit der Fans ihre eigenen personalisierten Listen des Jahres entdecken können. Neu für 2022 ist die Funktion „Your Listening Personality“ (Deine Hörerpersönlichkeit), die den Usern und Userinnen die meistgehörte Musik zeigt und anhand einer Liste von 16 Hörer­persönlichkeits­typen den eigenen Musik­geschmack charakterisiert.

RND/pf/rix

Ähnliche Shots
Nachrichtenarchiv
  • Kathrin Glock
    Kathrin Glock
    Ibiza-U-Ausschuss: Beschwerde von Kathrin Glock abgewiesen
    19 Okt 2021
    13
  • Armin Assinger
    Armin Assinger
    20-jähriges Jubiläum als Moderator: Armin Assinger: "Die Millionenshow kann ein Leben verändern"
    26 Sep 2022
    8
  • Wolf
    Wolf
    Wolfsriss im Landkreis Weilheim-Schongau: Wolf reißt mitten am Tag Schaf: Bauer entdeckt noch warmen Kadaver
    21 Nov 2022
    2
Die meist populären Shots dieser Woche